Springe zum Inhalt

Gemeindevorstand

Der Gemeindevorstand besteht aus den geschäftsführenden Gemeinderäten (GfGR) und dem Vizebürgermeister, den Vorsitz hat der Bürgermeister.
Die Anzahl der Gemeindevorstände muss für eine Gemeinde unserer Größe zwischen fünf und sieben betragen, wobei die einzelnen Vorstände anhand des Wahlergebnisses durch das „D'Hondt - Verfahren“ (Methode der proportionalen Repräsentation) vergeben werden.

Bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung wird die genaue Anzahl festgelegt und anschließend die Mitglieder auf Basis der Fraktionsvorschläge gewählt. Zum Abschluss wird aus deren Kreis noch der Vizebürgermeister gewählt.

Aktuell gibt es in unserer Gemeinde 5 Gemeindevorstände:

  • Jürgen Alt WWA (Tourismus)
  • Ewald Gratz Grüne (Vizebürgermeister, Abfallwirtschaft, Homepage, Zeitung)
  • Karin Höß ÖVP (Schulen)
  • Manfred Neubauer SPÖ (Sport)
  • Robert Rattenschlager ÖVP (Kanal, Straßen, Winterdienst)

Dem Gemeindevorstand obliegt die Vorbereitung bzw. Antragstellung zu Tagesordnungspunkten des Gemeinderates.
Des Weiteren kann er:

  • direkt über Ausgaben von max. €42.000,- im ordentlichen Haushalt bzw. bei Vorhaben des außerordentlichen Haushaltes bis zu einer Höhe von 10% des hierfür budgetierten Vorhabensbetrages entscheiden
  • über Abgabenschuldigkeiten, offene Forderungen und dergleichen bis zu einer Höhe von 0,5% der Einnahmen des ordentlichen Haushaltes beraten
  • die Aufnahme bzw. Entlassung nicht ständig Bediensteter für länger als 6 Monate entscheiden
  • Gehaltsvorschüsse an Gemeindebedienstete gestatten, so dieser im Einzelnen 3 Monatsgehälter übersteigt

Die Gemeindevorstandssitzungen werden vom Bürgermeister einberufen und finden derzeit in sehr unregelmäßigen Abständen statt. Seitens der WWA wurden bereits mehrfach Anträge auf regelmäßige Sitzungstermine in kürzeren Intervallen eingebracht. Dies wurde jedoch von der Regierungsmehrheit abgelehnt.

Eine kurze Zusammenfassung der letzten Gemeindevorstandsssitzungen finden Sie hier:

[postlist id=497]